Präventive Rückenschule

Der Begriff “präventive Rückenschule” umfasst die Vermittlung und Anwendung wirkungsvoller Alltagsstrategien zur Vermeidung hoher Rückenbelastungen, um der Entwicklung funktioneller und degenerativer Krankheiten vornehmlich im Bereich der Wirbelsäule vorzubeugen …

Veränderung der Lebensbedingungen

Im Zeitalter zunehmender Technisierung und Automatisierung der menschlichen Lebensumgebung haben sich die auf den Menschen einwirkenden Belastungen verändert. Einseitige Belastung, Überbelastung und Bewegungsmangel treten oftmals an die Stelle gesundheitsfördernder regelmäßiger Bewegung und muskulärer Beanspruchung. Oftmals enstehen somit muskuläre Dysbalancen und Dekonditionierung.

Ziele der Rückenschule

Mit dem ganzheitlichen Konzept der präventiven Rückenschule sollen lebenslange belastende Gewohnheiten umgelernt werden, um dauerhafte Verhaltensänderungen herbeizuführen und somit Frühschäden im Sinne degenerativer Erkrankungen abzuwenden.

Theoretische und praktische Inhalte der Rückenschule

Vermittelt werden neben der Information über Aufbau und Funktion der Wirbelsäule auch die Schulung der Körperwahrnehmung und die Motivation zur sinnvollen körperlichen Betätigung. Rückenbelastende Verhaltensweisen werden ins Bewusstsein gebracht und Vermeidungsstrategien erlernt. Trainiert wird ein schonendes Alltagsverhalten durch richtiges Sitzen, Bücken, Heben und Tragen. Das Erlernen funktioneller Übungen zum Aufbau eines ausgewogenen Muskelapparates und das Einüben einfacher Entspannungsübungen, die neben der körperlichen auch die psychische Spannungslösung bewirken sind ebenfalls Elemente einer präventiven Rückenschule.

In einem 10-wöchigen Kurs erfahren Sie viel Wissenswertes rund um das Thema Rücken. In der ersten Hälfte des Angebots stehen funktionelle Gymnastik, Körperwahrnehmung und Entspannung im Fokus. Auf dieser Basis wird ein gesundheitsorientiertes Gerätetraining zur Stärkung des Rückens vorgestellt und ausprobiert. Ergänzt wird das Programm durch diverse Informationen rund um den Rücken und viele Tipps für einen rückenbewegenden Alltag.