Krankengymnastik

Krankengymnastische Behandlung ist keine Turnstunde…

Basis für die physiotherapeutische Behandlung ist eine problemorientierte Befunderhebung. Aufgrund der Untersuchungsergebnisse werden individuelle Behandlungsziele festgelegt und krankengymnastische Techniken ausgewählt.

Zum Beispiel:

  • Isoliertes Training/Übungen zur Stabilisation der Muskulatur
  • Gerätegestützte Krankengymnastik (bedarf besonderer Verordnung)
  • Funktionelles Training/Schulung zur Verbesserung der Alltagsbewegungen
  • Techniken aus der Manuellen Therapie zur Verbesserung der Beweglichkeit

Die Krankengymnastische Behandlung ist eine rezeptpflichtige Leistung. Sie kann auch als Kombination mit Wärme- bzw. Kälteanwendungen verordnet werden. Sie kann als Vorbeugung auch ohne ärztliche Verordnung durchgeführt werden.

Corona-Information

Liebe Patienten/innen,

Aufgrund der momentanen Situation ist das Thema "LOCKDOWN" wieder aktuell.

Wir wollen Sie darüber informieren, dass dies unsere Praxis nicht betreffen wird. Als therapeutische Einrichtung gelten wir als systemrelevant (dies gilt auch für die Trainingstherapie).

Wir sind in den nächsten Monaten immer für Sie da.

Bleiben Sie gesund und bleiben Sie optimistisch.

Ihr thema-Team